Willkommen beim Investmentportal Feingold Research x

Unser Favoritendepot

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Börsianer,

Kapitalerhalt an erster Stelle mit gutem Timing und Nutzen von Volatilität und Marktschwankungen – so ist unser Favoritendepot ausgerichtet - Startniveau am 1.1.2016 bei 150.000 Euro STAND 31.7.2017197.000plus 31 Prozent zum Januar 2016.

Wir weisen für unser Depot jede Transaktion aus – siehe hier –  erläutern Sie Ihnen immer wieder in separaten Beiträgen und vor allem den Webinaren.

Startdatum 01/01/2016
Startkapital 150.000,00 €
Anzahl an Transaktionen 908
Transaktionshistorie

Letzte Portfolio-Disposition: 06.10.2017

Bezeichnung WKN (ID) ISIN Kurs Wert Datum Anzahl Letzter Kurs Aktueller Positions Wert Perf. (abs.) Perf. (%) Letzt. Handels tag
1 Mini Future Bull ATX HU59XB DE000HU59XB4 10,82 € 6.492,00 € 06.10.2017 600 11.08 € 6.648,00 € 156,00 € 2,40% 31.12.2078
2 Tipp der Woche DAX Discount Call DD2F3A DE000DD2F3A9 3,46 € 5.190,00 € 06.10.2017 1.500 3.46 € 5.190,00 € 0,00 € 0,00% 17.10.2017
3 DAX Inliner 11.000 - 14.400 Zielrendite 50% SC5YVV DE000SC5YVV6 2,72 € 4.080,00 € 06.10.2017 1.500 2.73 € 4.095,00 € 15,00 € 0,37% 17.10.2017
4 Deutsche Bank Bonus Barriere 10,75 CY7RRX DE000CY7RRX2 14,59 € 5.836,00 € 06.10.2017 400 14.61 € 5.844,00 € 8,00 € 0,14% 17.10.2017
5 Brent Inliner 55/ 77,50 Dollar SC59K0 DE000SC59K04 3,46 € 3.460,00 € 27.09.2017 1.000 3.46 € 3.460,00 € 0,00 € 0,00% 17.10.2017
6 NORDEX Discount Call HW3GWM DE000HW3GWM4 1,30 € 1.950,00 € 27.09.2017 1.500 1.30 € 1.950,00 € 0,00 € 0,00% 17.10.2017
7 VW Bonus Renditeziel 9% HW4EJU DE000HW4EJU7 128,20 € 7.692,00 € 14.09.2017 60 130.70 € 7.842,00 € 150,00 € 1,95% 17.10.2017
8 EUR/USD Discount Put PR4S6W DE000PR4S6W3 4,30 € 3.440,00 € 01.08.2017 800 5,26 € 4.208,00 € 768,00 € 22,33% 17.10.2017
9 EURO STOXX 50 Sprint-Zertifikat DM2VVE DE000DM2VVE0 34,49 € 13.796,00 € 01.08.2017 400 36.40 € 14.560,00 € 764,00 € 5,54% 17.10.2017
10 E.ON Turbo Long Nachzügler-Trade Hebel 4 CX90LA DE000CX90LA1 1,56 € 624,00 € 31.05.2017 400 3.30 € 1.320,00 € 696,00 € 111,54% 31.12.2078
11 Tesla Bonus, Rendite 7,5%, Barriereabstand 42%, 06/18 DM1DFZ DE000DM1DFZ8 278,40 € 8.352,00 € 13.06.2017 30 287,8 € 8.634,00 € 282,00 € 3,38% 14.06.2018
12 Bonus EURO STOXX 50® Index Cap: 4200 GD4YFX DE000GD4YFX1 35,56 € 19.558,00 € 25.05.2017 550 37,34 € 20.537,00 € 979,00 € 5,01% 20.09.2018
13 Daimler AG Bonus Zertifikat mit Cap DM2F5U DE000DM2F5U3 64,75 € 7.770,00 € 24.05.2017 120 69.930 € 8.391,60 € 621,60 € 8,00% 20.12.2018
Portfolio (Zusammenfassung)Kapital EinsatzPortfolio Wert (aktuell)Perf. (abs.)Perf. (%)
88.240,00 €92.679,60 €4.439,60 €5,03%
Freies Kapital107.335,40 €

Letzte Kursaktualisierung: 18.08.2017

 

* Referenzkurse bei der Disposition  der Positionen werden von Degiro bezogen.

Hinweis: Bitte berücksichtigen Sie, dass wir einmal wöchentlich die Kurse aktualisieren.  Durch Kursschwankungen der Produkte innerhalb des Handelstages kann es deshalb zu Differenzen kommen, wenn Sie unser Musterdepot 1:1 nachbilden

Daniel_NTVZu den Grundvoraussetzungen gehört: Jede Position fügt sich logisch in die Gesamtliste unserer Favoriten ein. Ein wesentliches Merkmal dabei: Chancen mit und bei der Volatilität geschickt über Produkte ausnutzen, immer kontrolliert offensiv ans Werk gehen.

Zweistellige Renditen bei reichlich eingebauten Puffern wären optimal. So wie 2012 – als das Depot, das ich bei Börse Online führte, zu keinem Zeitpunkt im Minus lag und 20 Prozent Gewinn abwarf. Auch 2016 lief mit plus 20 Prozent ausgesprochen anständig und wir liegen damit seit Jahren besser als der DAX bei stets eingebauten Puffern.

Wir sehen es für Sie als Empfehlungsliste für Investmentideen. Nicht jedes Papier passt auch bei Ihnen ins Depot, manches  gewichten Sie womöglich höher, andere Papiere niedriger. Auch möchte nicht jeder Puffer einbauen, greift lieber zu den reinen Seitwärts- oder Long-Investments.

Die Absicherungen müssen vom Anleger daher nicht nachvollzogen werden, doch gerade in Zeiten hoher Abhängigkeit von Notenbanken wollen wir nicht voll auf “long only” setzen, sehen die Absicherungspapiere auch als Hinweis zur Vorsicht – selbst wenn man sie 2013 und 2014 final nicht brauchte.

Wir bauen auch defensive Elemente immer wieder ins Depot ein, nehmen „Versicherungen“ auf. In manchen Jahren benötigt man sie nicht, dann bleibt man leicht hinter dem Gesamtmarkt zurück – so wie wir 2014. Doch alles auf eine Karte zu setzen ist nicht unser Stil, wir möchten, dass Sie in schlechten Börsenphasen besser als der Markt abschneiden. Ein strategischer Inliner oder ein DAX-Put sind da in der Fußballersprache der 6er vor der Abwehr.

Ihr Daniel Saurenz